Yin Yoga – Die Schamanische Reise in die Unterwelt

Samstag, 31.08., 10:00 bis 13:00 Uhr, Early Bird VERLÄNGERT BIS 28.08.19 35,- Euro, danach 40,- Euro


An diesem Samstag ist es also an der Zeit alles an Dir und in Dir zu betrachten, wahrzunehmen und willkommen zu heißen. Du darfst also alles betrachten was Du Dir selbst zeigen willst und eben auch alles betrachten was du vor Dir und Anderen verbergen möchtest. Indem du den Blick auf das Ganze erhälst, kann dein Körper, dein wertvolles Werkzeug hier, endlich aufhören für Dich einen Stellvertreterkrieg zu führen.
Dein Körper kann seine hochgerüstete Armee gehen lassen und sich nicht mehr selbst bekämpfen, den Schmerz den er dir doch nur schickt um dir zu sagen, nun, guck doch endlich hin, aufgeben.
Dir steht dafür der Raum zur Verfügung, Yin Sequenzen, gedacht zum Lösen, Yang Sequenzen um dich zu (be-)stärken, geführte schamanische Reise um deine Wurzeln zu stärken, deine Verbündeten zu treffen und deine Bestimmung kennenzulernen. Wir benutzen sattwige schamanische Techniken und Yin Yoga um deinen Blick zu klären.

  • für Yoga Anfänger und Fortgeschrittene
  • 120 Minuten Yin Yoga Sequenz zur Auflösung von Disharmonien zwischen Herz und Niere – Was geschieht, wenn ich meine Angst mit Vertrauen und Liebe füttere?
  • 45 Minuten Geführte Meditation in die untere Welt, ins Unterbewusstsein, um deinen verborgenen Schätzen zu begegnen, neue Fähigkeiten und Kräfte zu entdecken, Altes loszulassen.
  • 15 Minuten zurückkommen im Geschützen Raum, evtl. Sharing
Anmelden
Kategorie August, Jan, Workshop
jan
Für Dich in Hamburg

Jan unterstützt dich in seinen Stunden in deiner Praxis auf liebe und einfühlsame Art, vergisst dabei aber nicht den Witz und die Lustigkeit, die das Leben für uns bereithält. Jan hat eine vierwöchige Intensivausbildung (400 Stunden) zum Yogalehrer (BYV) absolviert, nachdem er bereits 10 Jahre den Integralen Yoga nach Swami Sivananda praktiziert. In einer einwöchigen Fortbildung zum Yin Yoga Lehrer hat er dann auch seine eigene Yin Praxis gefestigt. Im Januar ’18 und März ’18 hat er sich in jeweils neuntägigen Intensivweiterbildungen dem Jnana Yoga, Vedanta und Raja Yoga gewidmet. Insgesamt kann Jan dann also über 620 Unterrichtseinheiten nachweisen und hat seine Praxis tiefgründig und nachhaltig gefestigt. Im Mai '18 hat Jan seine Ausbildung zum spirituellen Heiler bei Janavallabha vom Veda Vid – Institut für Spiritualität und Heilung begonnen.