Pre- und Postnatal Yoga 30 H Ausbildung mit Birgit Bhavani Sassenhagen

Foto: Xenia Bluhm, www.xeniabluhm.com

Donnerstag 18.11. – Sonntag 21.11.2021 – 30 H Pre- und Postnatal Yoga 30 H Ausbildung mit Birgit Bhavani Sassenhagen, 450 Euro bei Anmeldung bis zum 20.10.2021, danach 500 Euro

Foto: Xenia Bluhm, www.xeniabluhm.com

Die Zeit rund um die Geburt ist eine besondere Zeit. Eine Zeit, die nicht nur eine besondere Yogapraxis braucht, sondern auch eine besondere Aufmerksamkeit: die Frau für sich selbst, ihren Körper und ihre Gefühle. Oft führen Rückenschmerzen oder Verspannungen die Frauen zum Yoga, hier kann Yoga natürlich toll helfen. In der Schwangerschaft verändert sich aber noch mehr – der Körper insgesamt, das Herz wird weiter, die Emotionen schlagen Purzelbäume.

So gilt es nach Innen zu lauschen, den Radius kleiner machen – sich dem Wunder, das in einem wächst liebevoll zuzuwenden, anzunehmen was ist. Und da geht es um Bewusstsein. Und bewusstes SEIN ist YOGA. Das Tempo im Alltagsritt verändern, das Gedankenkarussell beruhigen, atmen, spüren, aufmerksam sein. YOGA.

Es geht aber auch darum, sich als Frau auf eine andere, vielleicht ganz neue Art und Weise kennenzulernen. Denn jede Frau hat die Grundlage und die Kraft Leben zu erschaffen, eine Kraft, die in ihr wohnt und die ihr für eine Vielzahl von Dingen im Leben zu Verfügung steht. Dieses Wissen hilft der Frau, vertrauensvoll und selbstbewusst durch ihre Schwangerschaft zu gehen und bereitet sie auf die Geburt vor. Die Yogapraxis als Einheit von Meditation, Mobilisation, Atemübungen, Asanas und Entspannung schenkt körperliche und geistige Stabilität, hilft gegen Ängste, lehrt das Annehmen der Gefühle, lädt ein sich in den verschiedenen Phasen der Schwangerschaft zu öffnen für das was kommt, sich immer wieder neu und anders zu begegnen – was für ein Geschenk kann YOGA da also sein!

Nach der Schwangerschaft folgt eine weitere sehr aufregende Zeit für die Mutter. Sich erst einmal finden in der neuen Rolle, in den neuen Rhythmus hineinwachsen. Energieverlust durch Stillen und kurze Nächte. Es geht darum, die Frau zu unterstützen langsam körperlich wieder in die Energie und Kraft zu kommen, den Beckenboden zu stärken, in die eigene Mitte und Körpermitte zurückfinden. Schultern- und Nackenschmerzen, Müdigkeit, Schwäche im unteren Rücken und das Gefühl sich selbst ein wenig verloren zu haben, beim vielen Geben für das Baby, lassen die Frauen oft ganz ausgezehrt in die Yogastunde kommen. Hier ist Yoga eine so heilende Praxis und wertvolle Begleitung. Für die YogalehrerIn ist es eine hingebungsvolle Aufgabe, einen Raum zu schaffen, der die Bedeutung von Halten hat – eine sanft startende Praxis mit viel Zeit zur Körperwahrnehmung und Entspannung, die die Mutter zurück in das eigene Potential führt.

Die Theorie – Schwangerenyoga/Yoga nach der Geburt

Grundwissen des klassischen Yoga im Allgemeinen – erweitert auf bewusste Schwangerschaft, Atem des Lebens, Meditation und Mantrasingen, Asanapraxis inklusive Wirkungen, Anatomie, Entspannung, Empfängnis, Unterrichtsdidaktik und Methodik.
Bei dem Teil Yoga nach der Geburt kommen die Aspekte der Mutterschaft dazu.

Die Praxis – Schwangerenyoga/Yoga nach der Geburt

Pro Tag gibt es eine 120 minütige Yogaeinheit, die einen Teil des Theorie-Wissens einschließt. Da Yoga vor allem eine Erfahrung ist, werden wir auch zwischendurch immer wieder einige Praxis-Teile einbauen.

Inhalte der Weiterbildung Schwangerenyoga

  • Humanologie (Yogische Psychologie): Die Frau als spirituelle Quelle, die neue Seele, Inkarnation, Aura
  • Frühe, Mittlere und Späte Schwangerschaft, Geburt und die Besonderheiten
    Der Atem und seine Bedeutung – Atemtechniken in der Schwangerschaft und für die Geburt
  • Anatomische Grundlagen & Besonderheiten – Rücken/ Becken/ Beckenboden/Schultern Nacken/ Füße und Beine
  • Yogastellungen/Asanas und angepasster Sonnengruß für Schwangere und Wirkungen – Do´s & Dont´s
  • Besondere Meditations- und Entspannungstechniken für Schwangere
  • Mantrasingen in der Schwangerschaft
  • Aufbau einer Unterrichtsstunde / Stundenthemen
  • Unterrichtsdidaktik
  • Ernährung/Gesundheit/Körperachtsamkeit

Die Inhalte der Weiterbildung Postnatales Yoga

  • Muttersein – Frau bleiben – Akzeptanz und Zusammenwachsen als Familie
  • Das Wochenbett und seine Bedeutung, Stillen, Psyche, der neue Rhythmus
  • Atemtechniken für mehr Energie und zum Runterfahren
  • Anatomische Besonderheiten – Beckenboden, Bauchmuskulatur, Tonuswiederherstellung, Rektusdiastase, Kaiserschnitt – Stillbusen
  • Yogastellungen/Asanas und Sonnengruß – angepasst an die Umstände nach der Geburt und die Rückbildung – mit und ohne Hilfsmitteln – Dont´s
  • Übungen mit und ohne Baby
  • Besondere Meditations und Entspannungstechniken für Mums
  • Mantrasingen für Mutter & Kind
  • Aufbau einer Unterrichtsstunde /Stundenthemen
  • Unterrichtsdidaktik

Zeitlicher Rahmen

Ausbildungsdauer über insgesamt 30 Stunden – davon 25 Stunden in Anwesenheit plus ca. 5 Stunden
Vor-/Nachbereitungszeit und Beantwortung einiger Prüfungsfragen.

Yoga in der Schwangerschaft /Prenatal
Donnerstag, 18.11.2021, 9.30 – 17 Uhr
Freitag, 19.11.2021, 9.30 – 17 Uhr

Yoga nach der Geburt/Postnatal
Samstag, 20.11.2021, 9.30 – 17 Uhr
Sonntag, 21.11.2021, 9.30 – 16.00 Uhr
Inkl. Mittagspause

Investition und Anmeldung

Bei Anmeldung und Bezahlung bis zum 20.10.2021 450 Euro, danach 500 Euro, inklusive Trainings Manual und Zertifikat.
Dieser Kurs ist mit 30 Stunden bei der Yoga Alliance als Continuing Education / YACEP oder als Wahl-Modul unserer 300+ Yogalehrer Aufbauausbildung anerkannt.

Mindestteilnehmerzahl: 8
Maximale Teilnehmerzahl: 14 – eine rechtzeitige Anmeldung wird empfohlen.

Die Ausbildung findet in Hamburg und online statt, so kannst du entscheiden, wie du teilnehmen möchtest.

Bei Fragen rund um die Ausbildung wende dich gerne an Lisa unter info@anjali-yoga.me

Veranstaltungsort:

Anjali Yoga
Conventstraße 12
22089 Hamburg

Leitung

Birgit Bhavani Sassenhagen

Foto: Xenia Bluhm, www.xeniabluhm.com

Birgit Bhavani Sassenhagen – Yogalehrerin (BYD)
Ich lebe in Hamburg und habe zwei wunderbare Töchter, die schon fast ihren eigenen Weg gehen.
Seit 2008 übe ich Yoga auf meiner eigenen Matte, in Yogastunden und natürlich ganz besonders in meinem Alltag. Yoga hat mein Leben so wertvoll und besonders gemacht, dass ich mich entschlossen habe, es zu unterrichten – denn wenn du etwas wirklich meistern willst, sagen die Yogis – dann lehre es!
Mein spiritueller Name – Bhavani – ist meine Berufung geworden – alles mit Hingabe und Liebe zu tun –neben meinen Alltagsaufgaben eben auch Yoga in die Welt zu bringen und das halt aus ganzem Herzen!
Yoga ist mein Ankerplatz im stürmischen Alltag – ich kann da sein wo Stille ist, in mir, im Augenblick – das sollen auch andere können.

Meine Wurzeln bekam ich durch meine 2-Jahres-Ausbildung mit 750 UE in der Swami Sivananda Tradition, danach folgte eine Intensiv Ausbildung zur Klangmassagepraktikerin bei Peter und Emily Hess und der KLANG kam in mein Leben – und weitere Fortbildungen wie Klangelemente im Yogaunterricht und Klang- und Fantasie-Reisen. Weiter auf meinem Weg waren Aus- und Fortbildungen – vor allem der Bereich Entspannung, Meditation und Achtsamkeit wollten mehr von mir erfahren werden. (Zertifizierte Entspannungskursleiterin (BYD) Mediations-Kursleiterin( B.I.E.K.))

2015 habe ich eine Kollegin beim Schwangerenyoga vertreten: es war eine berührende Stunde und ich wusste sofort: das möchte ich mehr machen. Ich habe mich in Fachliteratur vertieft, hospitiert, bin in die Praxis eingetaucht und habe angefangen zu unterrichten. Denn Sivananda lehrte schon: ein Gramm Praxis ist besser als 1000 Tonnen Theorie.
2017 erfolgte die dann Kassen-Anerkennung für Präventionskurse für Schwangerenyoga. 2018 habe ich meine Ausbildung bei Birthlight für Postnatalyoga + Rektusdiastase Special gemacht und ebenfalls eine Kassenanerkennung für Yogakurse nach der Geburt erhalten. 2018 war mein Jahr – ich habe den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. Was für eine Freude ist es – die meisten meiner YogaschülerInnen die ich begleiten darf, sind also Frauen – vor und nach der Geburt. In der Zwischenzeit habe ich über 400 Stunden Schwangerenyoga unterrichtet und über 200 Stunden nach der Geburt – was für eine wundervolle Erfahrung und Bereicherung. Die Praxis, der Austausch untereinander, viel Lernen, viel Geben, viel den Raum halten für Frauen, welche Yoga wahrlich in einer wirklich besonderen Zeit praktizieren. Die Frau als Shakti – welche Kraft, welches Potential!

Meine 2020 abgeschlossene zweite Yogalehrerer Ausbildung Kundalini Stufe 1 an der Karam Kriya (nach Yogi Bhajan) haben mir weitere wertvolle Einblicke in das Frau-Sein gegeben, darüber hinaus habe ich neue und schöne Anregungen für meinen Unterricht für Mediationen, Atem und Energiearbeit bekommen, die ich gerne mit in meine Stunden einfließen lasse. Was mich 2021 weiter wachsen lassen darf, ist die Vorbereitung dieser Weiterbildung für Pre- und Postnatal Yoga, meine eigene Praxis auf Matte und im grad ja so besonderen Alltag und hoffentlich wieder einige Yogafestivals.

Kategorie 300+, Ausbildung, Ausbildung21, mutig, November, Teacher Workshop
Für Dich in Hamburg

alle Level - für alle Level offen, Yoga-Vorkenntnisse nicht zwingend erforderlich, Anfänger herzlich willkommen Level 1 - für alle mit geringen Yoga-Vorkenntnissen, z.B. der Sonnengruß ist dir vertraut, bzw. du hast schon einen Anfängerkurs besucht Level 2 - für alle mit Yogaerfahrung und Lust auf Vorübungen für fortgeschrittene Asanas