Mantra Yoga Ausbildung mit Alice Radha Hemmer

Freitag, 1. Mai bis 3. Mai & Freitag, 29. Mai bis 1. Juni, Mantra Yoga Ausbildung mit Alice, 750,- Euro bei Anmeldung und Überweisung bis 30.03.2020, danach 850,- Euro

Pflichtmodul im Rahmen der 300h Yogalehrer Weiterbildung oder einzeln buchbar und als Continuing Education / YACEP Modul bei der Yoga Alliance anerkannt und anrechenbar.

Der Yang Teil

Die Wirkung der Mantras durfte ich schon in meiner ersten Sivananda-Yoga-Lehrer-Ausbildung 2010 in Vrindavan in Indien erleben. Bei meiner vierwöchigen Intensiv-Ausblidung mit 120 Leuten in einem Ashram mitten in der Stadt, war der Kirtan die Lieblingszeit meines Tages. Hier wurden Morgens und Abends jeweils 20 Minuten Mantras gesungen. Ich spürte sofort die beruhigende Wirkung in meinem Körper. Als Sänger- und Musiker-In kannte ich bereits die Beeinflussung der Gefühle durch Musik, doch die Mantras gingen irgendwie noch tiefer. Es dauerte bis ich verstand warum das so war. Mit dem Singen der jahrtausendalten Sanskrit-Mantras setzten wir uns auf eine Klangwelle von ernomer Energie. Dazu ist Vrindavan ein hochspiritueller Ort, hier wuchs Krishna auf. “Vrindavan, wo jedes Wort ein Lied und jeder Schritt ein Tanz ist”. Dort wird vor allem Bhakti-Yoga, der Weg der Hingabe praktiziert. Zurück in Europa vermisste ich das tiefe Erleben, das ich in Indien hatte und begann Mantras und Kirtan in mein Leben zu integrieren. Es war ein langer Weg des Studiums, Reisens zu Kirtan-Künstlern und Selbstpraxis. Das Ergebnis zeigt, dass man nicht in Indien sein muss, um die volle Wirkung der Mantras zu erfahren. Ich habe mittlerweile einen Weg gefunden die Mantra-Praxis fest in mein Leben, meinen Kirtan und meinen Yoga-Unterricht zu integrieren. Diese Erfahrungen möchte ich Euch gerne aktiv und praxisnah an Euch weitergeben. Mantras sind ein hervorragendes Mittel um mit sich selbst in Kontakt zu kommen und dabei kannst Du als Lehrer auch anderen helfen.
Wie Du durch Sanskrit-Mantras Deine eigene Yoga-Praxis bereichern kannst, steht in diesem Ausbildungsmodul im Vordergrund. Hierbei wird das Erlernte sofort in die Praxis umgesetzt, damit Du die Wirkung der Mantras direkt am eigenen Leib erfahren kannst. Zudem lernst Du wie Du Mantras einfach in Deinen Yoga-Unterricht integrieren kannst. Du musst dazu weder Sänger noch Musiker sein. Ich werde Dir verschiedene Wege vorstellen wie Du die Mantras rezitativ, mit Instrumentenbegleitung oder als Musikaufnahme in Deine Klasse integrieren kannst. Zudem wird es Youtube Links zu Mantra-Aufnahmen und -Lern-Videos, so wie alle vorgestellten Mantras mit Harmonien zur Selbstbegleitung im Script geben.
Im ersten Modul behandeln wir hauptsächlich die Mantra-Theorie und die Awendung in der Yang-Yoga-Praxis. Im zweiten Modul gehen wir noch tiefer in das innere Erleben und verknüpfen die Mantras mit der Ying-Yoga-Praxis. Die Module sind einzeln oder als Paket buchbar.

Inhalte des YANG Teil:

Spüre und erlebe wie Mantras Deine YANG-Yoga-Praxis bereichern und Dir unbegrenzte Möglichkeiten der Themengestaltung Deiner Klassen eröffnen.

Du lernst

  • wie Mantras wirken
  • wie Du Mantras rezitieren und Singen kannst
  • wie Du mit Mantras meditieren kannst
  • wie Mantras die Asana-Praxis unterstützen können
  • wie Du Mantra-Musik und -Meditationen in Deine Yoga-Klassen einbauen kannst
  • wie Du mit Hilfe der Mantras Themen für Deine Yogaklassen entwickelst

Praxis

  • Stimmöffung
  • Ein Kirtan, Mantra-Singen im Call & Response am Freitag Abend
  • Mantra-Yogaklassen zu verschiedenen Themen wie z.B. Surya Namaskar – Sonnengruß, Ganesha – Beseitigung von Hindernissen, Shiva – Der Kreislauf des Lebens, Kali Durge – Die weibliche Kraft Shakt
  • Pranayama mit Mantras und Harmonium
  • Mantra-Meditation: Japa
  • Mantra & Mudras

Theorie

  • Die Historie von Sanskrit-Mantra
  • Die wichtigsten hinduistischen Gottheiten und ihre Energien/Mantras
  • Die Einordung der Gottheiten/Energien/Mantras nach Wochentagen
  • Die Einordung der Mantra-Praxis in die vier Yoga-Pfade und Bhakti-Yoga

Der Yin Teil

Eine Yogalehrerin die mich kannte, fragte mich, ob ich ihre Yin-Yoga-Klasse mit Live-Mantras begleiten könnte. Bis dahin hatte ich noch nie von Yin-Yoga gehört, lies mich aber gerne auf das Experiment ein, da ich es liebe Mantras mit dem Harmonium für andere zu singen. Fasziniered beobachtete ich wie die Yoga-Lehrerin die Schüler in die verschiedenen Yin-Positionen brachte. Ich sang dazu hauptsächlich Radha Krishna Mantras, da sie mir zum einen am nächsten stehen und zum anderen passend für die Klasse vorkamen. Nach der Stunde bekam ich begeistertes Feedback der Teilnehmer, wie sehr Ihnen die Mantra-Musik geholfen hat entspannt in den Positionen zu verweilen. Von da an begleitete ich mit Freude nicht nur Yang- sondern auch Yin-Yoga-Klassen. Ich war aber auch neugierig. Wie fühlt es sich denn an, so lange in einer Position zu bleiben? So besuchte ich meine ersten Yin-Yoga-Klassen und war einfach nur begeistert. Ich war sofort von der Wirkung überzeugt. Und wenn es wirkt, dann will ich auch wissen wie und warum. Seit 2019 bin ich auch Yin-Yoga-Leherin mit 50h TT und freue mich diese Praxis mit meinen Schülern zu teilen. Ich persönlich halte Yin-Yoga für eine sehr passende Praxis in diesen Zeiten, in denen sich die Menschen immer mehr gestresst fühlen. Da Mantras nachweislich das vegetative Nerven-System beruhigen macht es für mich einfach nur Sinn diese beiden Praktiken zusammen zu bringen und an Euch weiter zu geben. In diesem Modul geht es weniger um die Theorie des Yin-Yoga als um die Praxis in Kombination mit Mantras.
Wie Du durch Sanskrit-Mantras Deine YIN-Yoga-Praxis bereichern kannst, steht in diesem Ausbildungsmodul im Vordergrund. Hierbei wird das Erlernte sofort in die Praxis umgesetzt, damit Du die Wirkung der Mantras direkt am eigenen Leib erfahren kannst. Zudem lernst Du wie Du das Erlebte einfach in Deinen Yin-Yoga-Unterricht integrieren kannst. Du musst dazu weder Sänger noch Musiker sein. Ich werde Dir verschiedene Wege vorstellen wie Du die Mantras rezitativ, mit Instrumentenbegleitung oder als Musikaufnahme in Deine Klasse integrieren kannst. Zudem wird es Youtube Links zu Mantra-Aufnahmen und -Lern-Videos, so wie alle vorgestellten Mantras mit Harmonien zur Selbstbegleitung im Script geben.

Inhalte des YIN Teil:

Spür die Wirkung der Yin-Positionen in Kombination mit Mantras auf Deinen Geist und Deinen Körper. Durch ausgewählte Gottheiten- und Bija-Mantras stehen die mannigfaltige Möglichkeiten der Unterrichts-Gestaltung zur Verfügung.

Du lernst

  • wie YIN & MANTRAS zusammen passen
  • welche Mantras für die YIN Praxis besonders gut geeignet sind
  • wie Mantras die Yin-Asana-Praxis unterstützen
  • wie Du Mantra-Musik und -Meditationen in Deine Yin-Klassen einbauen kannst
  • wie Du mit Hilfe der Mantras Themen für Deine Yin-Yogaklassen entwickelst

Praxis

  • Ein Kirtan, Mantra-Singen im Call & Response am Freitag Abend
  • Mantra-Rezitation: Japa mit Bija-Mantras
  • Kombination der Mantras mit der Atmung im Yin-Yoga
  • Mantra-Yin-Yogaklassen mit folgenden Themen und Gottheiten: Hingabe mit
  • Hanuman Sita & Ram, Herzöffnung mit Radha Krishna und Frieden mit Vishnu

Theorie

  • Die wichtigsten hinduistischen Gottheiten ihre Geschichten, Energien und Mantras für die Yin-Praxis
  • Bija-Mantras

Zeitlicher Rahmen

Ausbildungsdauer über insgesamt 50 Stunden, davon 45 Stunden in Anwesenheit plus ca. 5 Stunden Vor-/Nachbereitungszeit und Erstellung eines Stundenkonzeptes in Eigenarbeit zu Hause:

1. Wochenende:
Freitag, den 01.05.2020, 12:00 Uhr – 21:30 Uhr
Samstag, den 02.05.2020, 9:00 Uhr – 17:30 Uhr
Sonntag, den 03.05.2020, 9:00 Uhr – 17:30 Uhr

2. Wochenende:
Freitag, den 29.05.2020, 20:00 Uhr – 21:30 Uhr
Samstag, den 30.05.2020, 09:00 Uhr – 17:30 Uhr
Sonntag, den 31.05.2020, 09:00 Uhr – 17:30 Uhr
Montag, den 01.06.2020, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

inkl. Mittagspause

Für wen ist die Ausbildung geeignet

  • Für alle die tiefer in die Wirkung und Anwendung der Mantra-Praxis einsteigen wollen
  • Vor allem für Yoga-Lehrer die Mantras in ihre Unterrichts-Praxis integrieren möchten

Über Alice:
Alice Radha ist eine Sivananda Yoga Archaya mit 500h YTT in Indien, so wie Yin-Yoga-Lehrerin mit 50h TT in Spanien. In ihrer ersten Yoga-Lehrer-Ausbildung vor 10 Jahren lernte sie Kirtan kennen und das Mantra-Singen lieben. Es folgten Bhakti-Workshops mit Krishna Das, Jai Uttal, Tina Malia, Kirtaniyas, Bittu Malick so wie Lulu & Mischka. Als Sängerin und Musikerin interpretiert sie Sanskrit-Mantras in ihrem Kirtan. Sie gibt und begleitet mit Freude Mantra-Yoga-Klassen mit Gesang und Harmonium. Ihr Herzenswunsch ist es, mit so vielen Menschen wie möglich Mantras zu singen. Deshalb hat sie 2020 die KIRTAN & MANTRA WELLE ins Leben gerufen. Diese beinhaltet aktuell einen wöchentlichen Kirtan im Anjali-Yoga, Mantra-Workshops und -Kurse so wie Mantra-Yoga-Lehrer-Ausbildungen. www.aliceradhayoga.com
“Wenn mehr Menschen Mantras singen, dann gäbe es mehr Frieden auf der Welt”.

Kategorie 300+, Ausbildung, Mai, Teacher Workshop
Anjali Yoga
Für Dich in Hamburg

alle Level - für alle Level offen, Yoga-Vorkenntnisse nicht zwingend erforderlich, Anfänger herzlich willkommen Level 1 - für alle mit geringen Yoga-Vorkenntnissen, z.B. der Sonnengruß ist dir vertraut, bzw. du hast schon einen Anfängerkurs besucht Level 2 - für alle mit Yogaerfahrung und Lust auf Vorübungen für fortgeschrittene Asanas