Autogenes Training – Präventionskurs mit Maria

Autogenes Training

Montags, 18:00 – 19:30 Uhr, 06.01. – 24.02.2020, Autogenes Training mit Maria – Präventionskurs, 8 Termine, Kursbeitrag 112,00 Euro, (Kurs-ID: 20191006-1141396)

Autogenes Training ist eine wissenschaftlich anerkannte, stressabbauende Entspannungstechnik.
In einer Welt der zunehmenden beruflichen und familiären Herausforderungen, bietet diese Methode eine gute Möglichkeit, dem Alltagsstress zu entkommen.

Autogenes Training nutzt die Kraft der Gedanken und ist allgemeinwohltuend, beruhigend und entspannend.
In diesem achtwöchigen Kurs lernst du, in jeder Situation einen Zustand der Entspannung hervorzurufen. Somit wird deine Stresstoleranz langfristig erhöht und du kannst die Herausforderungen des Alltags mit mehr innerer Ruhe meistern.
Beim Autogenen Training lenken wir unsere Aufmerksamkeit von unseren Alltagsgedanken gezielt weg und hin auf unsere Körperempfindung.

Der Kurs richtet sich an alle, die lernen wollen, sich besser zu entspannen.
Die erlernten Übungen können Sie nach ein wenig Training überall anwenden – zu Hause, im Büro, in der Schule oder in der Uni.

Maria ist Physiotherapeutin und hat durch ihre tägliche Arbeit mit Menschen zunehmend den Bedarf an Stressbewältigungsstrategien erkannt und dies zum Anlass genommen, sich als Fachkraft für Stress- und Burnout-Prävention fortbilden zu lassen.
Dieser Kurs ist ein Präventionskurs mit Krankenkassenanerkennung, das heißt nach Abschluss des Kurses kannst du bei deiner Krankenkasse eine Teilrückerstattung der Kursgebühr beantragen.

In den meisten Fällen ist hierfür die Voraussetzung, dass du mindestens zu 80 % des Kurses anwesend warst. Hierzu erhältst du nach dem Kurs eine Teilnahmebestätigung.
Wie oft du im Jahr einen Präventionskurs bezuschusst bekommst und in welcher Höhe, kannst du direkt bei deiner Krankenkasse erfragen, in der Regel wird bis zu 80 % des Kursbeitrages erstattet.

Der Kursbeitrag beträgt 112,- Euro