Yoga für Schwangere mit dem FeetUp Hocker

Donnerstag, 2.11.2017 – 30.11.2017 von 16:00 – 17:30 Uhr, 65 Euro 

Fortlaufender, geschlossener Schwangeren–Yoga-Kurs für max. 10 Teilnehmerinnen – 5 Termine á 90 Minuten in fester Gruppe!

Der weibliche Körper ist ein Wunderwerk der Natur. Diese besondere Zeit des Erwartens, der Veränderung und Entwicklung braucht eine ganz besonders angepasste Yogapraxis. In dieser Yogastunde geht es ums Ankommen im neuen Körper, ums Entdecken eines neuen Körpergefühls und ums Entspannen des Körpers und des Geistes in der Bewegung, es sind keinerlei Yogakenntnisse nötig. Du bist ab der 12 SW bis ET herzlich willkommen dir auf einer der wunderbar weichen, extrabreiten Matten deinen Platz zu sichern. Variationen erlauben es dir in jeder Phase deiner Schwangerschaft auf deine Bedürfnisse einzugehen, wir machen uns den FeetUp Hocker zu Nutze, und bauen ihn entlastend und variationsreich ein, keine Angst wir gehen mit ihm nicht in den Kopfstand.

Dieser Kurs bietet dir den nötigen Raum für Austausch mit anderen, werdenden Müttern, ein Tee oder Wasser vorweg steht für dich immer bereit. Ich freue mich auf deine Anmeldung, die Plätze sind wie immer begrenzt.

Für alle „schwangeren“ Inhaberinnen einer 10er oder 5er Karte – diese kann für diesen Kurs verrechnet werden!

Kategorie Anna, Donnerstag, Schwangerenyoga
Autor

Yoga bedeutet für mich achtsam und aufmerksam mit meinen eigenen und mit den Bedürfnissen anderer umzugehen. Es fängt auf der Yogamatte an, hört aber dort nicht auf. Diesen Anspruch im Alltag zu meistern, ist nicht immer leicht. Yoga hilft mir dabei immer wieder den Fokus scharf zu stellen, die richtigen Prioritäten zu setzen, um die Bedürfnisse nicht aus den Augen zu verlieren. Tief durchatmen und besinnen - für den Moment - das geht nirgends besser, als auf einer Yogamatte. Meine 2-Jährige, Berufsbegleitende Yogalehrerausbildung (BYV) war die logische Konsequenz aus vorhergegangenen Yogaerfahrungen und dem tiefen Wunsch Yoga zu unterrichten. Eine Zusatzausbildung zur Yogalehrerin für Schwangerenyoga (BYV) und Rückbildungsyoga (BYV) war aus der Tatsache erwachsen, dass ich selbst, damals Mutter einer 2-Jährigen Tochter war und ich Yoga in dieser Zeit, vor und nach der Geburt, nicht hätte missen wollen. Die Entscheidung eine Ausbildung zur Thai-Yoga-Masseurin bei Lucie Beyer zu absolvieren, fügt sich wie ein weiteres Puzzlestück auf meinem Weg ein. Anjali-Yoga sollte kommen, mit zwei wunderbaren Menschen, Jan und Lisa, darf ich mir diesen kleinen Traum nun erfüllen. Ganz besonders freue ich mich darüber, dass Du mich ein Stück auf diesem Weg begleitest. Namasté

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*