NEUER PEKiP®-Kurs ab dem 22. Mai 2017

Montag, ab 22.05.2017 – 10 Termine von 10:15 – 11:45 Uhr, 135 Euro


PEKiP®-Kurs – immer Montags, 10:15 – 11:45 Uhr wird es windelfrei und warm in unseren Räumen. Maximal 8 kleine Menschlein mit ihren großen Begleitern finden Raum für Sinnes-, und Bewegungserfahrungen, es gibt Raum für Austausch unter den Eltern, erste Erlebnisse mit gleichaltrigen Kumpanen. Eine Generationsübergreifende Spielsituation schafft Raum für Bindung und ein intensives Miteinander von Eltern und Kind.

Die Plätze sind begrenzt, die Kursgebühr beträgt 135 Euro für 10 Termine.

Eine Anmeldung für im Februar 2017 & März 2017 geborene Kinder ist ab sofort möglich! Es sind nur noch wenige Plätze frei!

Ein Einstieg in den 10er Block ist jederzeit möglich (auch nach dem 22. Mai, sprecht Gioia gern an!)

Eure Anmeldung, die Entrichtung der Kursgebühr sowie weitere Fragen richtet bitte direkt an: gioiaQ@gmx.de

Kategorie Aktuelles, Mai, Montag
Autor

Yoga bedeutet für mich achtsam und aufmerksam mit meinen eigenen und mit den Bedürfnissen anderer umzugehen. Es fängt auf der Yogamatte an, hört aber dort nicht auf. Diesen Anspruch im Alltag zu meistern, ist nicht immer leicht. Yoga hilft mir dabei immer wieder den Fokus scharf zu stellen, die richtigen Prioritäten zu setzen, um die Bedürfnisse nicht aus den Augen zu verlieren. Tief durchatmen und besinnen - für den Moment - das geht nirgends besser, als auf einer Yogamatte. Meine 2-Jährige, Berufsbegleitende Yogalehrerausbildung (BYV) war die logische Konsequenz aus vorhergegangenen Yogaerfahrungen und dem tiefen Wunsch Yoga zu unterrichten. Eine Zusatzausbildung zur Yogalehrerin für Schwangerenyoga (BYV) und Rückbildungsyoga (BYV) war aus der Tatsache erwachsen, dass ich selbst, damals Mutter einer 2-Jährigen Tochter war und ich Yoga in dieser Zeit, vor und nach der Geburt, nicht hätte missen wollen. Die Entscheidung eine Ausbildung zur Thai-Yoga-Masseurin bei Lucie Beyer zu absolvieren, fügt sich wie ein weiteres Puzzlestück auf meinem Weg ein. Anjali-Yoga sollte kommen, mit zwei wunderbaren Menschen, Jan und Lisa, darf ich mir diesen kleinen Traum nun erfüllen. Ganz besonders freue ich mich darüber, dass Du mich ein Stück auf diesem Weg begleitest. Namasté

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*