Masterclass – Erschaffe Raum für Veränderung mit Britta Kimpel

www.ulrikereinholdphotography.com

Masterclass mit Britta Kimpel – Erschaffe Raum für Veränderung –  Sa. 28. April 2018, 10:15 – 12:30 Uhr / Early Bird bis 31.03.2018 / 39,- danach 45,- Euro

Wir alle kennen vermutlich Momente im Leben, in denen wir das Gefühl haben, festzustecken und nicht mehr weiter zu kommen… vielleicht nur in Kleinigkeiten, vielleicht aber auch bei essentiellen Themen unseres Alltags. Die Stagnation im Aussen ist häufig ein Ausdruck einer Blockade in unserem Energiesystem. Vielleicht halten wir an Dingen fest, die wir vielleicht längst schon loslassen könnten oder wir tun Dinge, die nicht im Einklang mit unserer eigenen Wahrheit stehen – nur um dazuzugehören oder nicht aus der Reihe zu tanzen.

www.ulrikereinholdphotography.com

In diesem Embodied Flow™ Workshop stehen unsere Gelenke als „Richtungswechsler“ oder „Weichen für Veränderung“ im Fokus. Wir tauchen in die Gelenke als Körpersystem ein und erforschen, wo wir – sowohl in unserem Körper als auch im Alltag – über ein bewusstes Loslassen von gewissen Themen & Spannungen mehr Platz und Raum für Veränderung und Bewegung schaffen können, um so insgesamt wieder mehr in Flow zu kommen.

Alle Level willkommen!

Über den Yogastil Embodied Flow™
Embodied Flow™ wurde von Tara Judelle & Scott Lyons entwickelt und ist ein relativ neuer Vinyasa-ähnlicher Yogastil, dessen Ziel es ist, dich zurück ins Embodiment (Verkörperung) deines ursprünglichen, authentischen Selbst zu führen… frei von festgefahrenen Mustern und von auferlegten Rollen, die dich vielleicht noch daran hindern, dein Leben selbstbestimmt zu leben…
Durch die Kombination verschiedener Elemente wie Asana, Pranayama, Meditation, Free Movement Meditation, Embodiment-Techniken, traditionelle Yogaphilosophie und Selbst-Coaching ermöglicht Embodied Flow™ es dir, mit deiner Yogapraxis in eine neue Dimension einzutauchen.
Dabei geht es weder darum, besonders akrobatische Asanas zu performen, noch darum, eine spirituelle Realitätsflucht zu betreiben. Ganz im Gegenteil: es geht darum, mehr in deinem Körper und in der Welt anzukommen. Durch die Embodied Flow™ Praxis gewinnst du Erkenntnisse über dich selbst, die du nicht nur auf deiner Yogamatte, sondern auch im Alltag anwenden kannst. Dadurch lernst du, die Verantwortung für alle Prozesse in deinem Body-Mind-System zu übernehmen, was dich «selbst-bewusster» und insgesamt freier werden lässt.

Über Britta
Britta fand ihre „yogische Heimat“ nach über 3’000 Ausbildungsstunden in verschiedenen Yogastilen im Embodied Flow™ Yoga, einem relativ neuen Yogastil, dessen Fokus die Wechselwirkung zwischen Geist oder Denkmustern und dem physischen Körper ist. Derzeit ist sie eine von nur wenigen zertifizierten Senior Embodied Flow™ YogalehrerInnen weltweit und unterrichtet darüber hinaus als Teil des Ausbildungs- und Mentorenteams der School of Embodied Flow™.
Für Britta ist Yoga das Tool, um uns auf dem Weg zu mehr Authentizität und zu unserem wahren Selbst von rigiden Dogmen oder Regeln zu befreien. Daher geht es Britta im Yoga nie um das Beherrschen der Asanas an sich. Es geht darum, wer wir sind, wenn wir Asanas praktizieren. Und es geht um unsere Einstellungen und unser Verhalten, das wir während der Asanas zeigen. Ihre Vision ist es, dass alle Menschen auf dieser Welt sich von ihren selbstauferlegten Fesseln befreien und damit beginnen auf ihr Innerstes zu hören. Darüber hinaus hofft sie, dass alle dann auch den Mut finden, ihr Leben nach diesem inneren Ruf auszurichten und ihm zu folgen.

Mehr Infos: www.brittakimpel.com

Hier geht´s zum Kombiticket:
http://anjali-yoga.me/kombiticket-masterclass-worshop-am-28-april-2018-mit-britta-kimpel/

Wenn du extra nach Hamburg anreisen solltest, sprich uns gern an, falls du eine Übernachtungsmöglichkeit für diesen Zeitraum suchst, wir sind gern behilflich.

Kategorie April, Britta Kimpel, Masterclass, Teacher Workshop, Workshop
Autor

Yoga bedeutet für mich achtsam und aufmerksam mit meinen eigenen und mit den Bedürfnissen anderer umzugehen. Es fängt auf der Yogamatte an, hört aber dort nicht auf. Diesen Anspruch im Alltag zu meistern, ist nicht immer leicht. Yoga hilft mir dabei immer wieder den Fokus scharf zu stellen, die richtigen Prioritäten zu setzen, um die Bedürfnisse nicht aus den Augen zu verlieren. Tief durchatmen und besinnen - für den Moment - das geht nirgends besser, als auf einer Yogamatte. Meine 2-Jährige, Berufsbegleitende Yogalehrerausbildung (BYV) war die logische Konsequenz aus vorhergegangenen Yogaerfahrungen und dem tiefen Wunsch Yoga zu unterrichten. Eine Zusatzausbildung zur Yogalehrerin für Schwangerenyoga (BYV) und Rückbildungsyoga (BYV) war aus der Tatsache erwachsen, dass ich selbst, damals Mutter einer 2-Jährigen Tochter war und ich Yoga in dieser Zeit, vor und nach der Geburt, nicht hätte missen wollen. Die Entscheidung eine Ausbildung zur Thai-Yoga-Masseurin bei Lucie Beyer zu absolvieren, fügt sich wie ein weiteres Puzzlestück auf meinem Weg ein. Anjali-Yoga sollte kommen, mit zwei wunderbaren Menschen, Jan und Lisa, darf ich mir diesen kleinen Traum nun erfüllen. Ganz besonders freue ich mich darüber, dass Du mich ein Stück auf diesem Weg begleitest. Namasté

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*