Autor

Jan unterstützt dich in seinen Stunden in deiner Praxis auf liebe und einfühlsame Art, vergisst dabei aber nicht den Witz und die Lustigkeit, die das Leben für uns bereithält. Lache und weine mit Jan in seinen Stunden. Geh mit ihm auf Innenschau. Jan hat eine vierwöchige Intensivausbildung (400 Stunden) zum Yogalehrer (BYV) absolviert, nachdem er bereits 10 Jahre den Integralen Yoga nach Swami Sivananda praktiziert. In einer einwöchigen Fortbildung zum Yin Yoga Lehrer hat er dann auch seine eigene Yin Praxis gefestigt. Im Januar ’18 und März ’18 wird er sich in jeweils neuntägigen Intensivweiterbildungen dem Jnana Yoga, Vedanta und Raja Yoga widmen. Insgesamt kann Jan dann über 620 Unterrichtseinheiten nachweisen, um sich seiner Krankenkassenanerkennung zu widmen.

Alle Artikel von jan

Herzlich Willkommen lieber André! Danke für deine Unterstützung beim Thema Faszien.

Namasté liebe Yogis/inis,

Anna, Lisa und ich sind sehr froh, dass wir euch zum Frühlingsanfang unseren Faszien Spezialisten vorstellen können.
Der liebe André genießt unser aller Vertrauen, ist Vater von zwei Jungs, hat immer den Menschen im Auge und will „einfach“ helfen. Das kennen wir und daher freuen wir uns wenn wir bald mit André Workshops zum Thema „Faszientherapie und -behandlung“ anbieten können. Warum ist uns André und das Thema Faszien so wichtig? Kurz und nicht ganz richtig gesagt, wenn man in der Vergangenheit noch davon ausging, die „Knochen“ verursachen Schmerzen, ist irgendwann die Lehrmeinung zu den Muskeln als Verursacher übergegangen und ganz aktuell bei den Faszien angelangt. Die Faszien machen aber am meisten Sinn, da sie ja „das“ Nervengewebe im Köper sind. Faszien sind Rezeptoren, „leider“ auch für Schmerzen. Ganz genau wird uns das André bald erklären. Wir freuen uns. Damit ihr ihn besser einordnen könnt, hat er uns freundlicherweise ein paar Zeilen zu sich geschrieben. Bis bald, Eure ANJALIs

André Gehrmann
Ich wurde 1983 in Osterburg/Altmark geboren. Schon während meiner Jugend behandelte ich gerne meine Freunde und Familie und half bei Verspannungen und Schmerzen, massierte gerne und dies schon damals mit viel Erfolg.
Aus diesem Grund wollte ich dann auch in diese Richtung. Masseur hatte ich vor Augen, entschied mich aber für die Physiotherapie. Somit ist mein Behandlungsfeld – euch bei Problemen oder Beschwerden zu helfen – deutlich größer und nicht auf Massage beschränkt!
Nach meiner Ausbildung zum Physiotherapeut habe ich mich auf Lymphdrainage, manuelle Therapie und das Faszien Distorsions Modell (FDM) spezialisiert (Faszientraining / Faszientherapie).
FDM ist die derzeit erfolgreichste manuelle Schmerztherapie. Eine neue und effektive Methode zur Schmerzbehandlung am Bewegungsapparat. Aufgrund dieser schnellen Therapieerfolge ist es daher gerade bei Sportlern / Profisportlern sehr beliebt.
Bei Schmerzen bin ich also euer Mann!
Wir definieren das Behandlungsziel und ich kann die Faszienverformungen durch gezielte Handgriffe korrigieren. Leider können diese auch mal etwas unangenehm sein. Wichtig ist aber nach der Behandlung …bewegen, bewegen, bewegen!

Ich empfehle meinen Patienten daher zu der Therapie immer viel Sport und natürlich Yoga!
Ihr werdet es sehen, schon nach kürzester Zeit erreicht ihr euer volles Bewegungsmaß. Euch schnell wieder fit zu machen, ist mein Ziel.
Ich freu mich auf euren Besuch oder vielleicht sehen wir uns bei einem meiner Workshops zum Thema „Faszientherapie und -behandlung“ im Anjali Yoga Studio.