07:30 – 08:00 MEDITATION MIT JAN

ab Freitag, 24.03.2017 von 07:30 – 08:00 Uhr, 5 Euro pro Stunde, mit Anmeldung 24 Stunden vorher über +49 157 88453934

Starte oder vertiefe deine Meditationspraxis in Regelmäßigkeit, zu früher Stunde, in Ruhe.
Starte liebevoll und ausgeglichen in den Tag und in dein Wochenende.

In diesen Zeiten der Wiedersprüche, jetzt, wo unsere Dualität besonders spürbar wird, leitet dich Jan in den ersten Stunden zur Meditation der Liebenden Güte – Maitri Bhavana, zur Entwicklung von Liebe, Mitgefühl und Vergebung an.
In unserem geschützen Raum, in dem jedes Gefühl sein darf, in dem jedes Gefühl seinen Platz haben darf, kultivieren wir unser Mitgefühl, unsere Liebe. Kultiviere deine Liebe zu den deinen Eltern, zu Dir selbst, die Liebe zu allen aus Kindheit und Jugend. Liebe zu allen aus dem frühen Erwachsenenalter. Liebe zu allen im jetzigen Leben. Liebe für die ganze Welt. Diese wunderbare Meditation zu deiner Herzöffnung lässt dich so manche gesammelte Last ablegen.

Beginne deine Meditationspraxis in einem geschützten, geschlossenen Raum und schaffe eine Basis für die Rettung der Welt. 😉

Stundenbeitrag 5,- Euro oder 1/3 Stempel in deiner Anjali Karte, falls du bereits eine 5er oder 10er Karte hast

Kategorie Jan
Autor

Jan unterstützt dich in seinen Stunden in deiner Praxis auf liebe und einfühlsame Art, vergisst dabei aber nicht den Witz und die Lustigkeit, die das Leben für uns bereithält. Jan hat eine vierwöchige Intensivausbildung (400 Stunden) zum Yogalehrer (BYV) absolviert, nachdem er bereits 10 Jahre den Integralen Yoga nach Swami Sivananda praktiziert. In einer einwöchigen Fortbildung zum Yin Yoga Lehrer hat er dann auch seine eigene Yin Praxis gefestigt. Im Januar ’18 und März ’18 wird er sich in jeweils neuntägigen Intensivweiterbildungen dem Jnana Yoga, Vedanta und Raja Yoga widmen. Insgesamt kann Jan dann über 620 Unterrichtseinheiten nachweisen, um sich seiner Krankenkassenanerkennung zu widmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*